LUKAS NIEDERBERGER

Beruflicher Werdegang

1994-2007

Leiter Schweiz der Jesuit European Volunteers (JEV, freiwillige Sozialeinsätze in Europa)

 

1995-2008

Mitglied der Leitung vom Bildungszentrum Lassalle-Haus oberhalb Zug. Direktion von 2001-2007. Regelmässige Kurse im Bereich Exerzitien und Meditation sowie Leitung von Tagungen zu ethischen und sozial-politischen Themen.

 

1999-2009

Dozent für Spiritualität, Dialog, Ethik an der Höheren Fachschule für Sozialpädagogik, Luzern (HSL)

 

seit 1999

Mitgbegründer und Vorstandsmitglied von "Tischlein deck dich" (Lebensmittelhilfe für Armutsbetroffene)

 

2004-2008

Projektleiter der Stiftung Weltethos Schweiz

 

2004-2007

Religionslehrer am Kantonalen Gymnasium Menzingen, Zug

 

2005-2007

Beirat des JRS (Jesuit Refugee Service), Berlin

 

2005-2007

Konsultor der Ordensleitung der Schweizer Jesuiten

 

2007-2008

Interims-Leiter der Abteilung Asyl, Kanton Zug

 

2008-2013

Zentralredaktor beim Kantonalen Pfarreiblatt Luzern (60%)

 

2010-2013

Redaktor beim „aufbruch“, der unabhängigen Zeitschrift für Religion und Gesellschaft (40%)

 

Seit 2013

Geschäftsleiter der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) mit Sitz in Zürich.